Gruseltheater auf Burg Schönfels

"Ballade vom Reh"

von 12-99 Jahren

Willkommen im 17. Jahrhundert: Der schwarze Tod schleicht durch die Gassen der Dörfer, die machthungrigen Männer zünden die Scheiterhaufen an und die Ärzte „heilen“ Kopfschmerzen durch das Bohren in den Schädel. Auf der Burg Schönfels herrscht Anna Maria von Römer – Mutter von 17 Kindern. Ihr Mann ist unterwegs und sie soll die Hexenprozesse erlauben. Doch wer ist diese Frau? Jägerin oder Gejagte?

 

Erstmalig in Deutschland haben Sie die Möglichkeit, direkt in die gruselige Vergangenheit einer Burg einzutauchen. Denn die Legende von Anna Maria von Römer wird in keinem Theater, sondern direkt in den dunklen Gemächern der Burg Schönfels gespielt. Riechen Sie das verbrannte Holz der Scheiterhaufen und spüren die kalte Hand der Pest in Ihrem Nacken. Sie werden diese Art eines Theatererlebnisses nicht vergessen!

 

Das „Gruseltheater“ ist ein einzigartiges Live-Theatererlebnis, eine ca. 60 minütige Reise durch eine der Burg-Legenden. Es gibt keinen Zuschauerraum und keine Bühne! Sie sind mitten im Geschehen, manchmal sogar ein Teil der Geschichte. Hinter jeder Tür und in jeder Ecke versteckt sich ein schauerliches Wesen, das nur auf Sie wartet.

 

Tickets gibt es ab sofort in allen Vorverkaufsstellen der Kultour Z, an der Theaterkasse sowie unter der Tickethotline 0375 2713 0.

 

Die genauen Spielzeiten sind:

 

31.08.2019 von 14:00 Uhr bis 20:30 Uhr

01.09.2019 von 14:00 Uhr bis 19:30 Uhr.

 

Die Führungen finden im viertelstündlichen Rhythmus zu je 25 Personen statt.

Es spielt: das Team des Puppentheaters Zwickau mit Gästen• Regie: Monika Gerboc, Musik: Mateusz Ryczek


Was ist das „Gruseltheater“?

Das „Gruseltheater“ ist ein einzigartiges Live-Theatererlebnis und findet auf Burg Schönfels statt. An verschiedenen Stationen erleben Sie die schaurige Geschichte der Burg und werden selbst Teil der Inszenierung.

 

Für wen ist das Gruseltheater nicht geeignet?

Für Zuschauer mit schwachem Herz, Klaustrophobiker, Rollstuhlfahrer, Schwangere und kleine Kinder ist die Veranstaltung nicht geeignet. Das „Gruselspektakel“ ist ab 12 Jahren freigegeben. Bis zu einem Alter von 15 Jahren ist der Zutritt nur in Begleitung der Eltern/ des Erziehungsberechtigten oder mit einem "Muttizettel" genehmigt.

 

Was, wenn es mir dann doch zu viel wird?

Es besteht die Möglichkeit im Notfall die Veranstaltung vorzeitig zu verlassen. Auf Grund der Architektur der Burg ist eine Rückkehr zur Führung anschließend jedoch nicht mehr möglich. Ein Anspruch auf Rückerstattung des Tickets besteht nicht.

 

Mein Kind ist jünger als 12 Jahre, darf ich es mitbringen?

Sie kennen Ihr Kind am besten und können besser beurteilen, was dieses aushält und was nicht. Daher liegt das Mitbringen von Kindern unter 12 Jahren in Ihrer eigenen Verantwortung respektive in der Verantwortung des Erziehungsberechtigten.

Die Veranstalter übernehmen in diesem Fall keine Verantwortung. Auch hier besteht kein Anspruch auf Rückerstattung, wenn ein frühzeitiges Verlassen der Veranstaltung notwendig ist.

 

Warum muss ich 30 Minuten vor meiner Führung da sein?

Vor der Führung werden die Zuschauer über die Sicherheitsmaßnahmen informiert und können noch einmal die Toiletten aufsuchen. Während der Veranstaltung ist dieses nicht mehr möglich. Nutzen Sie die letzte Chance sich von Ihrer Familie zu verabschieden, bevor die Burg Sie verschlingt… Oder genießen Sie einfach die Zeit bei unserem kulinarischen Angebot auf dem Burghof.

 

Tickets – Wann, wo und wie?

Achtung! Es besteht ein begrenztes Kartenkontingent. Tickets können Sie unter 0375 27130 oder per Mail unter ticket@puppentheater-zwickau.de erwerben. Sowie persönlich in der Tourist Information Zwickau, an der Theaterkasse oder in allen VVK-Stellen der Kultour Z.

 

Sie können ein Ticket für jede angebotene Führung kaufen. Die Führungen finden alle 10-15 Minuten in Gruppen zu je 25 Personen statt und dauern ca. eine Stunde. Eine detaillierte Auflistung unserer Spielzeiten finden Sie . Ihre Eintrittkarte ist ausschließlich für die darauf verzeichnete Führung gültig. Das Publikum wird gebeten, jeweils eine halbe Stunde vor dem gebuchten Einlass anwesend zu sein, da bei späterem Erscheinen die Teilnahme an der Führung nicht gewährleistet werden kann.

 

Wie teuer sind die Karten?

Erwachsene: 20€

Ermäßigt (bis 17 Jahren): 15€

Familienkarte (2 Erwachsene & 2 Kinder): 60€

Tageskasse: 3€ Aufpreis