Rotkäppchen

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt

ab 4 Jahren

frei nach den Gebrüder Grimm

 

Rotkäppchen hat einen wichtigen Auftrag bekommen: es soll der kranken Großmutter Kuchen und Wein zur Genesung bringen. Der Weg zur Großmutter führt durch den Wald. Dort begegnet das Mädchen dem Wolf, der sie davon überzeugt, noch ein Weilchen den Zauber und die Schönheit des Waldes zu genießen. Rotkäppchen pflückt begeistert einen großen Strauß Blumen, verliert dabei die Zeit aus den Augen und kommt viel später erst am Haus der Großmutter an. Staunend bemerkt es, dass die Großmutter sich sehr verändert hat…
 

Das Stück feierte am 24.11.2019 Premiere.

 

Dauer: ca. 60 min

Es spielen: Hanna Daniszewska und Calum MacAskill
Regie & Ausstattung: Frank Alexander Engel
Dramaturgie: Lena Normann, Monika Gerboc

Technik: Robert Bretschneider, Christian Hesse, Stefan Jauch


Für dieses Stück bieten wir eine Vor- und Nachbereitung zum Thema „Mut haben - Erfahrungen sammeln“ an.

 

Was traust du dich (noch) nicht? Und was kannst du jetzt schon alleine machen?
Warum ist es manchmal gut, sich etwas nicht zu trauen und manchmal besser, keine Angst zu haben?
Mit spannenden Spielen, die auch ein bisschen Mut erfordern, spüren wir diesen Fragen nach. Außerdem versuchen wir miteinander ein Klangbild zu dieser sehr musikalischen Inszenierung entstehen zu lassen und damit neugierig zu machen und den Märchenfiguren noch einmal nachzuspüren.


Die Nachbereitung kann schon bei der Bestellung der Karten gebucht werden.

Preis: 1,50 Euro/ Schüler